Angst vor Maschinen und Robotern- der Kapitalismus entlarvt sich selbst

Hinterlasse einen Kommentar
Kapitalismus

Vorab

Es passieren aktuell viele beunruhigende Dinge auf der Welt, und nicht wenige Leute haben den Verdacht, dass das ganz grundlegend was mit „der Wirtschaft“ zu tun haben könnte. Damit, dass Leute keine Perspektive haben und dann anfällig für einfache Erklärungen  wie extremistische Ideologien werden oder damit, dass „es immer nur um die Wirtschaft geht, und nicht um die Menschen“.

Weiterlesen

Terror, Depression & Armut

Hinterlasse einen Kommentar
Allgemein / Kapitalismus / Psychoanalyse

Diese Debatte mal wieder die Tage zu dem Terroranschlag in Ansbach. War der Täter ein Einzelgänger und hatte psychische Problem, oder war er Islamist?

Ach so, er war psychisch krank, ein Glück, dann ist das einfach tragisch. Oder moment, er hatte IS Flaggen bei sich im Zimmer? Also war er doch IS Anhänger, und die Tat eine islamistische?

Also was ist es jetzt, Religionsfanatik oder persönliches Problem? Unabhängig davon, dass viele Medien zum jetzigen Zeitpunkt wegen eines IS-Bekennervideos einen islamistischen Hintergrund vermuten – ich verstehe bei der Debatte diese Unterscheidungsnot nicht. Weiterlesen

Alkohol & Gewalt

Hinterlasse einen Kommentar
Allgemein / Feminismus / Psychoanalyse

Die Tage sind schreckliche Sachen passiert bzw. in den Medien behandelt worden, wie die gewaltätigen Ausschreitungen in Marseille oder die Vergewaltigung einer Studentin an der Uni Stanford. Um den Überfall auf den Club Pulse in Orlando soll es hier nicht gehen, nicht weil er keine furchbare Sache ist, sondern weil es im Zusammenhang mit dieser Tat in der Debatte um die Gründe nicht um Alkohol geht. Im Gegensatz zu den beiden Beispielen oben.

Weiterlesen

Stilübung: Christian Kracht/Faserland

Hinterlasse einen Kommentar
Literatur / Stilübungen

Heute imitiere ich Christian Kracht und seinen Roman Faserland

„Also, ich bin bei Paula. Wir kennen uns noch von den Silvesterpartys bei Johanna in Davos. Paula ist sehr nett, sie kennt sich mit Musik aus und in der Schweiz fällt sie auch gar nicht auf, weil sie ganz langsam spricht. Dazu muss ich noch sagen, dass ich das eigentlich hasse, wenn Leute langsam sprechen, aber bei ihr stört es mich nicht, ich weiß auch nicht warum.

Paula sagt immer, die ganzen Feministinnen sollten einfach mal Urlaub auf den Seychellen machen. Ich weiß nicht genau was sie damit meint, aber ich glaube, sie hat recht. Weiterlesen

Grün stört mich nicht

Hinterlasse einen Kommentar
Art
"AH-AH", ein wunderbares Bild von Thomas Huber aus der Sammlung des MARTa. Bildquelle: MARTa Herford/ Cordia Schlegelmilch, © VG Bild Kunst Bonn 2015
„AH-AH“, ein sehr schönes Bild von Thomas Huber aus der Sammlung des MARTa. Bildquelle: MARTa Herford/ Cordia Schlegelmilch, © VG Bild Kunst Bonn 2015

 

Kürzlich war ich im MARTa Herford. Ich habe mir die Ausstellung „Grün stört“ angesehen (22. Mai – 14. August 2016). Und ich habe nicht verstanden, worum es in der Ausstellung geht. Oder besser: Ich habe die Relevanz der Ausstellung nicht begriffen. Weiterlesen